BÜSCHE Historie
 

Von der Holzschraube zur Vorhanggarnitur

Die BÜSCHE Unternehmensgeschichte begann 1872 mit der Gründung eines Betriebes zu Herstellung von Holzschrauben durch Heinrich Büsche mit drei Mitarbeitern. Als der Firmengründer 1923 starb, führten die Brüder Carl, Willi und Fritz Büsche das Unternehmen weiter durch die schweren Jahre der Inflation. Nach dem Tod seiner Brüder trug Fritz Büsche ab 1939, bis zu seinem Tod 1961, die alleinige Verantwortung. In diesen Jahren begann das Unternehmen auch mit der Fertigung von Garderobenhaken, Seilbeschlägen, Ösen, Gardinenringen, Raffrosetten, Raffknöpfen, Raff- und Zierhaken, Teppichstangen und den ersten Vorhanggarnituren.

Technologischer Fortschritt und Expansion

Harro Schumann, der Schwiegersohn von Fritz Büsche, führte die BÜSCHE GmbH & Co. KG weiter, modernisierte die Fertigung und erweiterte das Produktangebot kontinuierlich. 1965 baute das Unternehmen auf dem Firmengelände in Neuenrade eine Gießerei. 1999 wurden Friedrich Harr und Fernando Sanchez Mitgesellschafter und neben Harro Schumann Geschäftsführer der H. BÜSCHE GmbH & Co. KG. Bestehende Anlagen wurden durch moderne CNC-Automaten, Bearbeitungszentren, umweltfreundliche Reinigungsanlagen sowie computergesteuerte Schleif- und Polierroboter ersetzt. Im August 2006 verstarb Harro Schumann im Alter von 81 Jahren.

Neubau und Stärkung der Marke Büsche

2014 investierte Büsche 2 Millionen Euro in den Neubau einer 2.300 qm² großen Logistikhalle, die zur Kommissionierung und Lagerung der Fertigprodukte dient. Der Neubau schaffte zudem mehr Platz für die Auftragsabwicklung und den Produktionsbereich. Das Produktportfolio wurde unter der Dachmarke BÜSCHE neu strukturiert und präsentiert mit Erscheinen des Kataloges 2015 die Marken BÜSCHE INSIDE, BÜSCHE TECDOR und BÜSCHE VION. Nach dem altersbedingtem Ausscheiden des langjährigen Geschäftsführers Friedrich Harr hat Fernando Sanchez seit 2014 die alleinige Geschäftsführung des Unternehmens übernommen und führt die H. BÜSCHE GmbH & Co. KG mit großer Verantwortung in die Zukunft.